Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn
Naturwissenschaftlich-Technologisch und Sprachlich
Sportplatzstraße 2, 90579 Langenzenn
Telefon: 09101 904180 / Fax: 09101 9041821
email: verwaltung@wbg-lgz.de

Lesen in Aktion

Aktuelle Rezensionen

„Die Bestimmung“ von Veronica Roth

„Die Zukunft gehört denen, die wissen, wo sie hingehören.“

die bestimmung buchcoverWas ist die Bestimmung?

Ferox - die Furchtlosen, Candor - die Freimütigen, Ken - die Wissenden, Altruan - die Selbstlosen oder Amite - die Friedfertigen. Stell dir vor, du müsstest dich aus diesen fünf Fraktionen mit den unterschiedlichsten Lebensformen für nur eine entscheiden und das für immer. Vor dieser Wahl stehen alle jugendlichen Bewohner des zukünftigen Chicago, sobald sie ihr sechzehntes Lebensjahr erreicht haben. Einmal entschieden gibt es kein Zurück mehr, man ist sein Leben lang an diese Fraktion gebunden. Sie zählt von nun an als deine Familie. Und genau vor dieser Wahl steht auch die sechszehnjährige Beatrice. Ein Eignungstest soll ihr bei dieser schweren Entscheidung helfen. Doch was ist, wenn dieser Test kein eindeutiges Ergebnis zeigt, so wie bei Beatrice? Sie ist eine „Unbestimmte“, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Und dies gilt in ihrer Welt als höchst gefährlich. Daher stellt sie eine Gefahr für die Gemeinschaft dar. Beatrice kommt zu dem Entschluss, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Sie trifft eine Entscheidung und gerät ins Zentrum eines Konfliktes, der nicht nur ihr eigenes Leben, sondern das all derer, die sie liebt, bedroht…

Weiterlesen

„Die magische Gondel - Zeitenzauber“ von Eva Völler

Aus Laternen wurden Fackeln,
aus Motorbooten wurden Fischerboote,
aus 2011 wurde 1499,
aus Urlaub wurde ein Abenteuer...

 

diemagischegondelDie 17-jährige Anna verbringt ihren Urlaub mit ihren Eltern in Venedig. Bei einer Bootsparade wird sie plötzlich ins Wasser gestoßen und von einem gutaussehenden Italiener in eine rote Gondel gerettet. Ehe sie wieder zurück auf den Bootssteg gelangt, befindet sie sich plötzlich im Jahre 1499. Später stellt sich heraus, dass es sich bei dem Italiener um Sebastiano handelt, der mit seiner roten Gondel durch die Zeit reisen kann. Zuerst versuchen die beiden, Anna wieder in ihre Zeit zurückzubringen, aber das klappt nicht, denn irgendwie scheint Anna in die Geschehnisse verwickelt zu sein, die Sebastiano in der Vergangenheit verhindern soll. So muss sie erst ihre Aufgabe im Jahr 1499 erfüllen, bevor sie wieder zurück in ihre Zeit darf...

 

Weiterlesen

„Zwei und Dieselbe“ von Mary E. Pearson

zweiunddieselbeWer ist sie?

Die 17-jährige Jenna erwacht nach einem Jahr aus dem Koma und hat keinerlei Erinnerungen daran, wer sie ist. Warum sind sie aus Boston weggezogen? Wieso verhalten sich ihre Eltern so sonderbar? Warum meldet sich kein einziger Freund bei ihr? Und die wichtigste aller Fragen: Was ist eigentlich passiert? Als Jenna nach ihrem Krankenhausaufenthalt nach Hause kommt, bemerkt sie sofort, dass sich ihre Eltern ihr gegenüber sehr merkwürdig verhalten. Zudem schüren die Stimmen ihrer ehemaligen Freundinnen, welche in ihrem Kopf herumspucken und die sie am Anfang nicht zuordnen kann, ihr Misstrauen. Um ihre Erinnerungen wiederaufzufrischen, überzeugen ihre Eltern sie davon, sich DVDs anzuschauen, auf denen die jüngere Jenna zu sehen ist. Warum erkennt sie sich nicht wieder?

Weiterlesen

„Gelöscht“ von Teri Terry

GeloeschtDystopie des Jahres 2054

Kyla wurde geslated, das heißt, ihre Erinnerungen wurden gelöscht. Slating ist eine Maßnahme der Regierung, um gegen Terrorismus unter Jugendlichen vorzugehen. Die Jugendlichen, die nach dem Slating nichts mehr von ihrer vorherigen Persönlichkeit besitzen, sollen somit die Chance haben, ein zweites besseres Leben zu führen und wieder in die Gesellschaft integriert zu werden. Doch Kyla ist anders. Immer wieder suchen sie Albträume heim und sie kann sich bruchstückhaft an ihre Vergangenheit erinnern. Das darf in einer Gesellschaft, die durch Kontrolle und Überwachung geprägt ist, jedoch niemand erfahren. Wem kann sie überhaupt noch vertrauen? Warum verschwinden immer wieder Menschen ohne Erklärung? Zusammen mit dem ebenfalls geslateten Ben begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, doch sie muss vorsichtig sein, denn sonst könnte sie die Nächste sein, die verschwindet.

Weiterlesen

„Der Duft von Schokolade“ von Ewald Arenz

duftvonschokolade…Welcher ist dein Lieblingsduft?

Vielleicht der Geruch von Sommerregen, von einer salzigen Meeresbrise, von frisch gebackenem Kuchen, einem Parfum oder: der Duft von Schokolade?

Das Buch von Ewald Arenz mit genau diesem Titel spielt in Wien, im Jahr 1881, als man noch in Pferdekutschen durch die Straßen fuhr: Der junge Leutnant August Liebeskind beendet nach fast zehn Jahren seinen Dienst bei der Armee und fängt eine Ausbildung in der Schokoladenfabrik seines Onkels an. Sein neuer Beruf als Einkäufer erfüllt ihn zunächst nicht und er empfindet sein Leben als leer und unbedeutend. Was außer ihm niemand weiß: Er besitzt eine ungewöhnliche Gabe, Düfte sehen zu können. In seinem Kopf werden aus Gerüchen Farben, aus Farben Bilder und aus diesen Bildern entstehen Welten, in die August sogar eintauchen kann.

Weiterlesen

„Firelight“ von Sophie Jordan

FirelightDie faszinierende Welt der Drakis

Was würdet ihr tun, wenn eure Familie beziehungsweise euer Rudel euch alle Freiheiten entzieht, nur aufgrund eurer Besonderheit? Euch beugen oder rebellieren? Jacinda entscheidet sich für Letzteres und begeht damit einen folgenschweren Fehler.

Weiterlesen

"Light & Darkness" von Laura Kneidl

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße, man kann gut darauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

Vincent van Gogh

Light & DarknessDie Bedeutung dieses Zitats wird in Laura Kneidels Fantasy-Roman „Light & Darkness“ klar.

Weiterlesen

"Tribute von Panem" von Suzanne Collins

Tribute von PanemWas würdest du tun, wenn deine jüngere Schwester unfreiwillig an einem Wettkampf teilnehmen muss, bei dem sie höchstwahrscheinlich sterben wird?

Würdest du dich freiwillig melden, um ihren Platz einzunehmen?
 - Genau so - ohne zu zögern - handelt Katniss Everdeen.

Weiterlesen

Log in