Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn
Naturwissenschaftlich-Technologisch und Sprachlich
Sportplatzstraße 2, 90579 Langenzenn
Telefon: 09101 904180 / Fax: 09101 9041821
email: verwaltung@wbg-lgz.de

Kommunikationsmöglichkeiten

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

derzeit arbeiten wir mit Hochdruck daran sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler sowie die Kolleginnen und Kollegen Zugriff auf die digitale Plattform mebis haben und damit arbeiten können. Geplant ist, dass die Kolleginnen und Kollegen Arbeitsaufträge und Arbeitsmaterial vergeben werden,
   - in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 in den Kernfächern,
   - in Q 11 und Q 12 in allen Fächern.

Bis die Plattform stabil funktioniert (derzeit ist z.B. kein Zugriff möglich), werden die Kolleginnen und Kollegen per E-Mail mit Ihnen kommunizieren, um die Lernzeit zu Hause zu unterstützen.

Generell wird es immer sinnvoll sein,die Zeit zu nutzen, umden bisher durchgenommenen Stoff zu wiederholen und sich so auf dem aktuellen Lernstand zu halten. Zudem finden Sie ein breit gefächertes Lernangebot in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks unter www.br.de - Schule daheim .

Da der 2. Elternsprechabend am 26.03.2020 nicht stattfinden kann und wir bis jetzt auch noch keinen Ersatztermin einplanen, weil wir alle nicht wissen, wie sich die Lage weiter entwickelt, können Sie sich bei dringendem Beratungsbedarf per E-Mail an die Kolleginnen und Kollegen wenden. Dafür können Sie die dienstliche E-Mail-Adresse ###@wbg-lgz.de verwenden. Die ersten drei ### stehen für das jeweilige Kürzel der Kolleginnen und Kollegen.

Während der Zeit des digitalen Unterrichts können sowieso keine Leistungserhebungen durchgeführt werden. Zur Frage, wie es weitergehen wird bezüglich Leistungserhebungen, Notengebung, Prüfungen und sonstigen Terminen müssen wir abwarten, welche konkreten Bestimmungen wir von Seiten des Kultusministeriums erhalten.

Antworten auf viele Fragen finden Sie auch auf der Website des Kultusministeriums www.km.bayern.de, und wir werden Sie stets aktuell unterrichten, sobald wir neue Informationen für Sie haben. Sie können sicher sein, dass allen Verantwortlichen bewusst ist, dass sie verantwortungsvoll mit dieser Situation umgehen, die uns ständig vor neue Herausforderungen stellt, damit unsere Schülerinnen und Schülern keinen Nachteil haben.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft und die nötige Gelassenheit im Umgang mit den Anforderungen, vor die Sie sich gestellt sehen, sowie Ihnen und Ihren Familien alles Gute und vor allem Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Irene Burkhardt
Ständige Stellvertreterin

Log in