Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn
Naturwissenschaftlich-Technologisch und Sprachlich
Sportplatzstraße 2, 90579 Langenzenn
Telefon: 09101 904180 / Fax: 09101 9041821
email: verwaltung@wbg-lgz.de

ESIS

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zur Optimierung des Informationsaustausches mit den Eltern nutzt die Schule das elektronische Informationssystem ESIS. Dieses System wird in folgenden Bereichen eingesetzen:

  • Elektronischer Versand der Elternbriefe
  • Elektronische Krankmeldungen (optional)

Bislang sind Sie es gewohnt, Elternschreiben der Schule (Schulleitung, Klassenleitung, etc.), sonstige Informationen und Einladungen seitens der Schule in Papierform zu erhalten.
Die Anzahl dieser Schreiben und Mitteilungen an Sie ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Die Klassenleiter und Lehrer teilen die Elternschreiben während der Unterrichtszeit aus. Der Empfang dieser Schreiben muss dann häufig von Ihnen durch Ihre Unterschrift quittiert und über Ihr Kind an die Schule zurückgeleitet werden. Die Klassenleiter sammeln die Rücklaufabschnitte wieder während Ihres Unterrichts ein und überprüfen diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Dieses bisherige Verfahren verbraucht wichtige Unterrichtszeit der Klassenleiter und ist neben dem erheblichen Papieraufwand insgesamt mit einem großen Verwaltungsaufwand belastet.

 

Was ist ESIS? Wie funktioniert ESIS? Was leistet ESIS?

ESIS ist die direkte Abkürzung für Elektronisches-(Eltern)-Schüler-Informations-System.

Über ESIS erhalten Sie künftig die meisten Elterninformationen automatisch an Ihre E-Mail-Adresse. In der E-Mail-Nachricht ist dann der entsprechende Elternbrief angehängt bzw. verlinkt. Die Rückmeldung über den Empfang erfolgt einfach durch das Drücken des Antwortknopfes in Ihrem E-Mail-Programm oder über eine automatische Empfangsbestätigung. Uns wird dann über das System mitgeteilt, dass sie die E-Mail erhalten haben. Nur dann, wenn wir Ihre Unterschrift benötigen, muss die Information ausgedruckt und an uns mit Unterschrift zurückgeleitet werden.
Im Krankheitsfall können Sie Ihr Kind morgens auch einfach per E-Mail-Formular entschuldigen. Die morgendlichen Telefonate erübrigen sich. Die unterschriebene Krankmeldung reichen Sie dann wie bei der telefonischen Krankmeldung nach.

Registrierung für ESIS

Das Formular zur Anmeldung erreichen Sie unter folgender Adresse: https://www.esis-anmeldung.de/Forms/WBGFormular.php

Bitte beachten Sie dabei:

  • Geben Sie nur E-Mail-Adressen an, die Sie regelmäßig nutzen.
  • Wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen anlegen, müssen für eine erfolgreiche Quittierung eines Elternbriefes Lesebestätigungen von allen angemeldeten E-Mail-Adressen erfolgen. In der Regel empfiehlt es sich daher, nur eine E-Mail-Adresse anzulegen!
  • Wenn Sie mehrere Kinder an der Schule haben, muss für jedes Kind das Formular getrennt ausgefüllt werden.
  • Verwenden Sie Klassenbezeichnungen nach dem Muster: 5A,5B, … 6A, … 9B bzw. Q11 oder Q12 (ohne Leerraum zwischen den Zeichen).
  • Bei Teilung der Erziehungsverantwortung sollte jeder Erziehungsberechtigte mit seiner E-Mail-Adresse registriert sein.
  • Die nachträgliche Änderung der E-Mail-Adresse(n) ist mit dem gleichen Formular ohne Probleme jederzeit möglich.

Hinweise zum Datenschutz

Bei der Anmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse, der Familienname und der Vorname Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Die genannten Daten werden von der Schule nur für die Aufgabenerfüllung im Zusammenhang mit ESIS verarbeitet und genutzt.
Zugang zu den Daten erhalten nur Personen, die mit der Administration betraut sind soweit dies zur Erfüllung Ihrer Aufgaben erforderlich ist und Herr Elsner, der die Schule bei der technischen Abwicklung unterstützt. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet.

Die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien wird streng kontrolliert.

Die Teilnahme an ESIS ist freiwillig, sie kann jederzeit widerrufen werden.

Wenn Sie sich nicht anmelden oder keine E-Mail-Adresse besitzen oder einrichten wollen, bekommt Ihr Kind die Elterninformationen wie bisher als Rückmeldezettel in Papierform. Die Möglichkeit der Online-Krankmeldung entfällt dann.

Log in