Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn
Naturwissenschaftlich-Technologisch und Sprachlich
Sportplatzstraße 2, 90579 Langenzenn
Telefon: 09101 904180 / Fax: 09101 9041821
email: verwaltung@wbg-lgz.de
Goethedenkmal Frau Elisabeth Schwab
1. Fachschaftsleiterin
Frau Charlotte Wagner
2. Fachschaftsleiterin
Frau Birgit Arnold Herr Fabian Pappenberger
Frau Cornelia Bäcker Frau Rita Perschke-Leis
Frau Petra Bicker-Lohner Frau Doris Poppe
Herr Hans-Jürgen Daut Frau Gertraud Ruck
Herr Dr. Hans-Ulrich Dietz Frau Christiane Schönberger
Herr Manuela Gotsche Frau Annika Setzer
Frau Andrea Heinrich Frau Eva Weigel
Frau Doris Hofmann Frau Anja Wimberger
Herr Diego Matthäus  Frau Antonia Geyer

Leseförderung am Wolfgang-Borchert-Gymnasium

Mehr lesen – mehr verstehen.

So lautet das Motto, unter dem am WBG das Lesen gefördert wird. Denn

„Lesen ist eine universelle Kulturtechnik und ermöglicht die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben einer modernen Gesellschaft ...." ( PISA 2000).

Weiterlesen

Poetry Slam - Projekttage 2021

img 1Lüge! Träume! Sei verrückt! – Poetry Slam-Workshops am WBG

Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit, bei dem der beste Vortrag gewinnt. Dieses Literaturformat brachte Michael Jakob den Schüler:innen der achten Klassen enthusiastisch nahe. Dabei ging es nicht um starren Schreibregeln oder die berühmte Erzählmaus aus der Grundschule, sondern um Spaß und das Ausprobieren im Umgang mit Sprache. Waghalsig, kreativ und unberechenbar, so sollten gute Texte sein. Jakob verlangte von den Klassen nicht weniger als zu lügen, zu träumen und verrückt zu sein – denn so entstünden gute Geschichten. Doch geht es beim Poetry Slam nicht nur um den Text an sich, sondern vor allem um einen überzeugenden Vortrag. Und so lernten die Schüler:innen nicht „nur“, wie man zu einem guten Text kommt, sondern vor allem auch, wie man auf der Bühne überzeugt. Und das ist besonders wichtig, wenn man als Aufgabe bekommt, „das schlechteste Gedicht der Welt“ zu verfassen, oder mit „KontraVersen“ Negatives als positiv darstellen soll.

Unter der Anleitung des Profis erschufen die Klassen in kürzester Zeit tiefsinnige und melancholische Texte über Rassismus und zwischenmenschliche Beziehungen, aber auch absurde oder humorvolle Texte über Ratten, die einen in intimen Situationen beobachten. Texte, die sicher nicht immer ganz ehrlich waren, bisweilen ein wenig verrückt, und in denen groß geträumt werden durfte.

Maximilian Nix

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb 2020

Auch in diesem Jahr fand in der Adventszeit trotz der Einschränkungen durch die Coronapandemie der Vorlesewettbewerb statt, in dem die besten Leserinnen und Leser unserer 6. Jahrgangsstufe gegeneinander antraten.

Vorlesewettbewerb 2020

Nach einem kurzen Will­kommen­heißen fingen die Schüler/innen an vorzulesen.

 

Vorlesewettbewerb 2020Im ersten Durchgang präsentierten die Kinder aus einem selbst gewählten Jugendbuch eine bereits bekannte Textstelle, die sie gut einüben konnten. Bewertet wurden die Leseskills der Schüler/innen von einer kompetenten Jury, bestehend aus einigen Deutschlehrkräften und zwei Mitliedern des P-Seminars „Lesen in Aktion“ der Q12.

Weiterlesen

Projektarbeit im Fach Deutsch (Q12)

 zu Erich Kästners Roman „Fabian“ (1931)

Erich Kästners satirischer Roman für Erwachsene zeichnet ein authentisches Bild der letzten Jahre der Weimarer Republik und behandelt auf überraschend aktuelle Weise nicht nur die Folgen der Welt­wirt­schafts­krise, sondern entwirft gleichzeitig auch ein Panorama sehr gegenwärtig anmutender zwischenmenschlicher Beziehungen.

Die beiden Schülerinnen lehnen sich gekonnt an künstlerische Ausdrucksformen der Zeit an und illustrieren im Stil einer modernen Graphic Novel ein zentrales Kapitel des Werkes.

Die Bilderfolge interpretiert einen Traum, in dessen Verlauf der Protagonist Jakob Fabian seine Erlebnisse im „Babylon Berlin“ an sich vorüberziehen lässt. Deutlich wird, wie stark er sich einer zunehmend technisierten, von menschlicher Entfremdung und moralischem Verfall geprägten Welt ausgesetzt fühlt.

 

Interview mit Timur Vermes

vermesHerr Vermes wie verlief Ihre Schulzeit und wie fanden Sie Ihren Deutschunterricht?

Der Deutschunterricht hat mich während meiner Schulzeit eher weniger interessiert, das lag aber vor allem an den Themen, die man dort bearbeitet hat. Ist auch kein Wunder: Um mich zu interessieren, hätte man in Deutsch den 1. FCN und die Hardrockbands der 80er behandeln müssen. Ich habe aber dennoch Deutsch als Leistungskurs gewählt und letztendlich eine Reportage als Facharbeit geschrieben. In der Schule hat keiner gesagt, ich hätte großes Talent zum Schreiben. Ich stach wohl auch nicht mit sehr guten Aufsätzen heraus, wie man vielleicht erwarten könnte. Insgesamt verlief die Schulzeit ganz gut, ich habe schließlich mein Abitur mit einem Notendurchschnitt von 3,3 bestanden.

Weiterlesen

Die Lesung von Timur Vermes am WBG

vermes01 Am Freitag, 07.02.2020, erhielten die Schüler und Schülerinnen der 9. bis 12. Klasse eine spannende und unterhaltsame Lektion in Sachen Politik und Geschichte.
Der Bestseller-Autor Timur Vermes (Er ist wieder da, Die Hungrigen und die Satten) schickte sie auf eine Zeitreise mit Hitler in die Gegenwart.

vermes02Beim Signieren bildete sich eine lange Schlange.

 

Auch danach war noch viel Diskussionsbedarf:
Wie reagiert man auf extreme Positionen?

vermes03

vermes04 Im Anschluss daran gab der Autor in einem Interview bereitwillig Auskunft über zahlreiche Fragen von seiner Schulzeit bis hin zur aktuellen Politik.

Vorlesewettbewerb der 6.Klassen am WBG 2019

Vorlesewettbewerb 2019Es ist Donnerstag, der 05.12.19: Die fünfte Unterrichtsstunde hat gerade begonnen, da tauchen die Zuhörerinnen und Zuhörer in eine andere Welt ein, die „Tieferschatten“ beherbergt...

Plötzlich ist alles still, denn Rico und Oskar, die Titelfiguren aus Andreas Steinhöfels Roman „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, sind verschwunden, da Alexander Darscht, Klasse 6a, sein Vorlesen beendet hat.

Das Publikum ist begeistert und auch die Jury ist von Alexanders Leistung beeindruckt.

Alexander, wir gratulieren dir ganz herzlich zu deinem Sieg beim Vorlesewettbewerb der 6.Klassen. Wir drücken dir die Daumen für den Kreisentscheid!

 

vorlesew2019 02

 

Log in